Schenk mir ein Buch ...

21.12.2016

Drittklässler der Grundschule Manderscheid mit ihren Favoriten

Ganz oben auf der Hitliste der beliebtesten Weihnachtsgeschenke stand in diesem Jahr wieder das Buch: 52 % der Deutschen verschenkten zum Fest am liebsten Bücher, egal ob in elektronischer Form als e-book oder ganz traditionell aus Papier.
Darum besuchte Anke Freudenreich von der Stadt- und Kreisergänzungsbücherei Wittlich auch in diesem Jahr in der Adventszeit Schulen in Wittlich und dem Landkreis, um den Kindern neue Bücher vorzustellen. Die Nachwuchsleser sollten Anregungen für ihren Wunschzettel erhalten, da der Überblick über die große Zahl der Neuerscheinungen doch recht schwierig ist.
Die bereits bekannten und beliebten Bücherkisten der Aktion „Schenk-mir-ein-Buch“ enthielten aktuelle Kinderbücher für die Klassenstufen zwei bis vier. Vertreten waren sowohl Sachbücher als auch Romane aus verschiedenen Genres und in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, damit auch wirklich für jeden etwas dabei war, egal ob Profileser oder Lesemuffel. Ganz hoch im Kurs standen wieder bunt illustrierte Sachbücher, wie z.B. ein Titel über Auto-Rekorde oder erstaunliche Phänomene der Erde. Als Dauerbrenner erwiesen sich Bücher über Pferde, Fußball und Lego. Doch auch lustige, fantastische und spannende Geschichten begeisterten zahlreiche Bücher-Fans.
Jetzt mussten die jeweiligen Favoriten nur noch auf den Bücherlisten angekreuzt werden und mit etwas Glück und Unterstützung vom Christkind landete dann hoffentlich das eine oder andere Buch unter dem Weihnachtsbaum. Schulen, die an dieser Aktion interessiert sind, können sich gerne schon für die nächste Adventszeit anmelden.


Nach oben