The winner is ... Preisziehung der Adventskalenderaktion

17.03.2017

Glücksfee Merve zieht die glücklichen Gewinner

Bei der letzten Adventskalenderaktion im Dezember 2016 konnten sich die Stadtbücherei Wittlich und die Kreisergänzungsbücherei Bernkastel-Wittlich wieder über eine große Beteiligung freuen. Insgesamt 195 Lehrkräfte der Grundschulen bestellten für ihre Klassen einen Adventskalender, bestehend aus Briefumschlägen mit einer spannenden Fortsetzungsgeschichte des beliebten Kinderbuchautors Stefan Gemmel. Basierend auf seiner Trilogie „Die Zauberkugel“ erzählte er die magische Geschichte von Alex und seinem Freund Sahli, der sich auf der Flucht vor dem bösen Dschinn Argus befindet und die Wunder der Adventszeit erlebt.

Die Geschichte „Alle lieben Flocke“ für die Vorschulkinder und Erstklässler von Henriette Wich handelte von einer Schulklasse, die nach einem verschwundenen Esel sucht, der eigentlich in ihrem Krippenspiel auftreten soll. Insgesamt wurde 150 Exemplare der Dezembergeschichten von Kindertagesstätten und Grundschulen bestellt.

An jedem Schultag der Adventszeit bekamen die Schüler ein Kapitel der Adventskalender vorgelesen und im Anschluss mussten sie ein Rätsel lösen. Am Ende der Aktion galt es, ein Lösungswort herauszufinden und an die Bücherei zu senden. Aus allen richtigen Lösungsabschnitten wurden zahlreiche Preise verlost.

Die Hauptpreise gehen in diesem Jahr an die Klasse S1b der Liesertalschule Wittlich, die Klasse 2b der Grundschule Wittlich-Bombogen und die Klasse 2 der Grundschule Salmtal. Die Kinder werden im Juni zu der Theateraufführung „In der Spukburg sind die Geister los“, gespielt von der Freien Bühne Neuwied, ins Haus der Jugend eingeladen. Neben den Hauptpreisen wurden noch 15 weitere Buchgutscheine an einzelne Schülerinnen und Schüler im ganzen Landkreis verlost, deren Klassen ebenfalls an der Leseförderaktion teilgenommen hatten.

 

 

 


Nach oben