Vorlesewettbewerb

 Zielgruppe: alle sechsten Klassen im Landkreis

  • Kooperationspartner: Börsenverein des Deutschen Buchhandels
  • Ermittlung des Kreissiegers im Vorlesen unter allen Schulsiegern
  • Gelesen wird ein selbstgewählter und ein unbekannter Text
  • Nach Kreis-, Bezirks- und Landesentscheid endet der Vorlesewettbewerb mit dem Bundesentscheid, bei dem Deutschlands bester Vorleser gekürt wird
  • Fachjury bewertet Lesetechnik (deutliche Aussprache, sinnvolle Betonung, angemessenes Tempo), Interpretation (Stimmung des Textes erfassen und an Publikum weitergeben), Textauswahl

Ziel:

  • selbständige Buchauswahl und Vorbereitung fördert Textverständnis und Medienkompetenz

  • aktives Zuhören wird gefördert und das Selbstbewusstsein gestärkt

  • Vielfalt der aktuellen Jugendliteratur wird vermittelt

Kontakt Anke Freudenreich

Nach oben