Lesen um die Wette ...

20.02.2018

Ganz oben auf dem Treppchen: Amelie Elste mit Landrat Gregor Eibes

So sehen Sieger aus – Schulsieger des Vorlesewettbewerbs 2018

Am vergangenen Montag war es wieder soweit: 13 Schulsieger der sechsten Klassen aus dem Landkreis Bernkastel-Wittlich trafen sich in der Stadt- und Kreisergänzungsbücherei Wittlich, um den Kreisentscheid im Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels auszutragen.
Scheinbar war an diesem klaren Wintertag alles auf den Beinen, denn aufgrund schwieriger Verkehrsverhältnisse verspäteten sich einige Teilnehmer und der Wettbewerb startete mit Verzögerung. Umso reibungsloser lief dann die restliche Veranstaltung ab. Die Schüler trugen zuerst ihre eigene Textstelle und im Anschluss den vom Veranstalter ausgewählten Pflichttext vor. Gerade dieser fremde Text gibt wertvolle Aufschlüsse über die Lesefähigkeit der Kinder. Alle Teilnehmer meisterten ihre Aufgabe souverän und kamen auch mit dem unbekannten Text bestens klar. Umso schwieriger war die Aufgabe der siebenköpfigen Jury, die sich nach dem letzten Vortrag zur Beratung zurückzog.
Nach der letzten Vorleserin machte sich Erleichterung breit und Teilnehmer wie Gäste durften entspannt die faszinierende Zaubershow von Magier Hamid verfolgen. Als danach Landrat Gregor Eibes zur Siegerehrung die Bühne betrat, wurde es nochmals richtig spannend. Er lobte die Kinder für ihre tolle Leistung und betonte, dass sie ja schon alle Sieger seien und ihre Teilnahme bereits ein großer Erfolg sei. Auch ermunterte er sie, ihre Begeisterung fürs Lesen beizubehalten und zeigte sich erfreut, neben modernen – überwiegend fantastischen - Kinderromanen wie „Harry Potter“ auch Klassiker von James Krüss im Programm zu entdecken.
Angefangen bei den Zweitplatzierten, denn alle Teilnehmer belegten hinter dem Sieger gemeinsam den zweiten Platz, wurden die Kids nach vorne gerufen. Mit jeder vergebenen Teilnehmerurkunde wurde die Spannung größer, bis nur noch eine Urkunde übrig blieb. Diese überreichte Eibes dann unter großem Applaus an die neue Kreissiegerin Amelie Elste vom Peter-Wust-Gymnasium. Sie überzeugte die Jury am meisten mit ihrem sicheren, sehr schön betonten Vortrag aus dem Fantasyroman „Magisterium“ von Holly Black. Genauso souverän gestaltete sie den Pflichttext aus dem Krimi „Käferkumpel“ von M.G. Leonard und durfte freudestrahlend den ersten Preis in Empfang nehmen. Hinterher verriet sie, dass sie am liebsten Fantasyromane lese und die Bücherei ihre zweite Heimat sei. So ist auch die zukünftige Versorgung mit Lesestoff mehr als gesichert.
Als Kreissiegern wird sie den Landkreis Bernkastel-Wittlich demnächst beim Bezirksentscheid in Trier vertreten und sicher auch dort die Jury begeistern können.


Nach oben