Mehr Vorlesen geht nicht

20.11.2018

An drei Orten gleichzeitig: Annette und Carl Münzel sowie Anke Freudenreich am bundesweiten Vorlesetag

Am vergangenen Freitag, 16. November 2018, waren zum bundesweiten Vorlesetag  die BibliothekarInnen der Stadt- und Kreisergänzungsbücherei gefordert. Während Anke Freudenreich in den Räumen der Stadtbücherei für die 1. Klasse der Georg-Meistermann-Grundschule eine Piratenführung durchführte, wurden Annette und Carl Münzel von zwei Schulen zum Vorlesen eingeladen. Annette Münzel führte  in der Grundschule Hupperath vor den 3. und  4. Klassen die Kamishibai-Geschichte „Kopf hoch Fledermaus“ vor. Im Anschluss wurden von den Schülern Fledermauslaternen gebastelt und zum Thema mit Wörterbüchern gearbeitet. Carl Münzel las einige Abschnitte aus „Allein in der Wildnis“ vor den 5. Klassen der Clara-Viebig-Realschule plus  vor. Danach trugen die Schüler Vorschläge zusammen, wie sie allein in der Wildnis am besten überleben könnten. Als nützliches Utensil für den Survival-Rucksack stellte sich u. a. die platzsparende Rettungsdecke heraus, die auch gemeinsam ausprobiert wurde.


Nach oben