Wo ist der Weihnachtsmann?

01.12.2021

Ein wahrer Dauerbrenner und nicht mehr wegzudenken in zahlreichen Kitas und Grundschulen des Landkreises sind die Dezembergeschichten und Adventskalender aus der Stadt- und Kreisergänzungsbücherei Wittlich.

Mit Vorlesegeschichten und Rätseln sollen Kinder vom Vorschulalter bis zur 4. Klasse in der Vorweihnachtszeit für das Lesen begeistert werden. Dies gelingt in diesem Jahr ganz hervorragend mit einer spannenden Detektivgeschichte von Anna Taube, in der Fuchs und Hase das Rätsel um den verschwundenen Weihnachtsmann lösen und mit den anderen Tieren ein wunderschönes Weihnachtsfest feiern. Auch für die Kinder ab dem zweiten Schuljahr sorgen die beliebten roten Umschläge für Spannung: in der Geschichte „Detektivspinne Luise und das Advents-Abenteuer“ versucht Luise mit ihren Freunden auf dem Weihnachtsmarkt eine Kiste mit ihren Lieblingsbüchern zu retten. Zusätzlich gibt es für die „Großen“ noch einige Rätsel zu lösen und den richtigen Lösungssatz herauszufinden. Unter allen richtigen Einsendungen werden zahlreiche Buchgutscheine verlost. 

Die Materialien wurden – unter Wittlicher Beteiligung – von der Arbeitsgruppe „Lesespaß in der Bücherei“ des Landesbibliothekszentrums Rheinland-Pfalz entwickelt und von diesem zentral erstellt und verteilt. Die Geschichten werden jedes Jahr exklusiv für diese Aktion von verschiedenen Kinderbuchautoren geschrieben und auch als Hördateien auf der Webseite des Landesbibliothekszentrums zur Verfügung gestellt.

Die Nachfrage und Freude an der Aktion ist ungebrochen hoch – so wurden in diesem Jahr 201 Adventskalender und 133 Dezembergeschichten in der Stadt- und Kreisergänzungsbücherei bestellt und somit ca. 6.000 Kindern das Warten auf Weihnachten erleichtert. 


Nach oben