Onleihe Rheinland-Pfalz

Zur Onleihe hier auf das Bild klicken:

Wichtiger Hinweis für Tolino-Nutzer (16.10.2020)

Tolino Update 14.0.1

 

Seit dem 14.10.2020 steht die neue Softwareversion 14.0.1 für die folgenden eReader von Tolino zur Verfügung:

 

Epos 2

Page 2

Shine 3

Vision 5

 

Wann die anderen Modelle das Update erhalten, wurde von Tolino noch nicht kommuniziert.Der aktuellen Stand hierzu lässt sich jederzeit unter dem folgenden Link einsehen: https://mytolino.de/software-updates/

 

Ausgenommen von dem Update ist der Tolino Shine 1. Für dieses Modell werden seit der Softwareversion 10.5.0 keine neuen Updates mehr bereitgestellt.

 

Nach dem Update auf die Version 14.0.1 stehen Ihnen unter anderem folgende Funktionen und Verbesserungen zur Verfügung:

 

Einblendung eines Ladebalkens beim Öffnen von Medien

Verbesserte CODE/Passphrasen-Abfrage beim erstmaligen Laden von LCP/CARE-Titeln

Neue Architektur für das Zusammenführen von Inhalten mit sichtbar besserer Leistung und intuitiverem Buchmenü (BETA-Feature)

Außerdem wurde die Software verbessert, Fehler behoben und für mehr Stabilität gesorgt

Was hat es mit dem BETA-Feature “tolino Leseerlebnis” auf sich?

Das BETA-Feature “tolino Leseerlebnis” bietet einen optionalen Reader, der sich noch in der Entwicklungsphase (BETA), befindet. Dieses Feature steht seit dem Softwareupdate 14.0.0 zur Verfügung.

 

Beim ersten Download eines Titels der Onleihe mit LCP bzw. CARE DRM erscheint auf den Tolinos mit dem Sofwareupdate 14.0.x automatisch eine Abfrage, ob dieses Feature aktiviert werden soll. Dabei ist die Option zur Aktivierung bereits vorausgewählt und auch wir empfehlen die Nutzung des Features, da insbesondere Titel mit unserem DRM von den neuen Entwicklungen profitieren. (siehe Abb. 1)

 

Das Feature lässt sich nachträglich jederzeit in den Einstellungen des Tolino im Menüpunkt “Lese-Einstellungen” unter “tolino Leseerlebnis (beta)” separat für eBooks mit LCP/CARE und eBooks ohne DRM aktivieren oder deaktivieren. (siehe Abb. 2)

 

Was sind die Vor- und Nachteile des BETA-Features?

Mit Hilfe des Features können die bislang gemeldeten fehlerhaften ePub3-Titel auf dem Tolino gelesen werden.

 

Ohne dieses Feature wird der bisherige Reader verwendet. Das bedeutet, dass solche Titel nach wie vor nur mittels eines Umwegs auf dem Tolino genutzt werden können.

 

Siehe: https://hilfe.onleihe.de/pages/viewpage.action?pageId=3441440

 

Da sich das Feature in der Testphase befindet, können bei den folgenden Funktionen noch Fehler auftreten:

 

Vorzeitige Rückgabe

Umblättern in eBooks

Veränderung der Schriftgröße

(Abb. 1)
(Abb. 2)

Die virtuelle Zweigstelle der Stadtbücherei Wittlich Kreisergänzungsbücherei Bernkastel-Wittlich

Ausleihen von zu Hause aus: eBooks, eAudios, eVideos, eMusic, eMagazine und ePaper 

Allen Kunden der Stadtbücherei Wittlich stehen die digitalen Medien aus der Onleihe Rheinland-Pfalz rund um die Uhr zur Verfügung. Das Ausleihen bzw. Herunterladen von digitalen Medien auf geeignete Endgeräte wie PCs, Tablets oder E-Book-Reader vollzieht sich vollkommen unabhängig von den Öffnungszeiten der Stadtbücherei. Von zu Hause aus, unterwegs auf Geschäftsreise oder im Urlaub ist es jeder Zeit möglich, via Internet Romane und Sachbücher, Hörbücher, Videos, Zeitschriften und Zeitungen auszuleihen. Die Kosten für die Nutzung der digitalen Ausleihmedien sind mit der Jahresgebühr abgedeckt, es entstehen also keine zusätzlichen Ausleihgebühren. Medien aus der Onleihe müssen nicht »zurückgebracht« werden. Diese lassen sich nach Ablauf der Leihfrist einfach nicht mehr öffnen. Auch eine vorzeitige Rückgabe ist möglich.

Beachten Sie bitte, dass leider nicht alle auf dem Markt erhältlichen Endgeräte, z. B. Kindle-Reader, mit der Onleihe kompatibel sind. Eine Kompatibilitätsliste mit geeigneten Geräten sowie weitere Hinweise für die Nutzung der Onleihe finden Sie auf der Startseite www.onleihe-rlp.de unter Hilfe

Die Leihfrist beträgt für eBooks 21 Tage, für eAudios 14 Tage, für eVideos 7 Tage, für eMusic 7 Tage, eMagazine 1 Tag.

Sollte Ihr Wunschtitel gerade ausgeliehen sein, können Sie ihn vormerken. Sie werden dann per E-Mail benachrichtigt, sobald dieser wieder verfügbar ist. Systembedingt können Sie maximal sieben Titel zugleich vormerken.

eBook-Reader «zum Schnuppern»

Die Stadtbücherei bietet zum Kennenlernen eBook-Reader an. Sie können bei Interesse diese Geräte ausleihen und zu Hause in Ruhe prüfen, ob Ihnen der Umgang mit elektronischen Büchern angenehm ist. Kontakt Carl Münzel

Was ist ein eBook?

Ein eBook ist ein digital aufbereitetes Buch, welches nur auf geeigneten Endgeräten dargestellt bzw. gelesen werden kann. Geeignete Endgeräte können u. a. eBook-Reader, Tablets, Smartphones oder PCs sein. eBooks werden ferner in unterschiedlichen Dateiformaten bereitgehalten, was gelegentlich zu Kompatibilitätsproblemen bei Endgeräten führen kann.

Daher sind leider nicht alle auf dem Markt erhältlichen Endgeräte mit der Onleihe kompatibel. Eine Kompatibilitätsliste mit geeigneten Geräten sowie weitere Hinweise für die Nutzung der Onleihe finden Sie auf der Seite Hilfe https://hilfe.onleihe.de/

Weitere Informationen, Tipps und Hinweise finden Sie in der Broschüre "onleihe ganz einfach", die auch zum Mitnehmen in der Stadtbücherei erhältlich ist.

Onleihe Akademie

In der «Onleihe Akademie» finden Sie mehrere Videos, die anschaulich zeigen, wie Sie zum Beispiel eine Adobe-ID einrichten, ein eBook downloaden oder Ihren MP3-Player synchronisieren.

Deutscher Bibliotheksverband: E-Books in Bibliotheken

"Bücher erscheinen immer häufiger auch in elektronischer Version. Das verändert auch die Welt der Bibliotheken. Was ihre Nutzer immer stärker nachfragen, können Öffentliche Bibliotheken nur bedingt zur Verfügung stellen: die „Ausleihe“ auch von elektronischen Büchern. Denn nicht nur die finanziellen, auch die rechtlichen Hürden für die elektronische „Ausleihe“ in Öffentlichen Bibliotheken sind hoch. Öffentliche Bibliotheken können unter den derzeitigen Bedingungen nur die E-Books zur Ausleihe anbieten, bei denen der Verlag sein Einverständnis gegeben hat.

Aus Sicht des Deutschen Bibliotheksverbandes müssen die Rahmenbedingungen für die „Ausleihe“ von E-Books und E-Medien dringend rechtlich geklärt werden.Öffentliche Bibliotheken müssen rechtlich in die Lage versetzt werden, grundsätzlich jedes im Gebiet der Europäischen Union auf dem Markt erhältliche E-Book zu erwerben und ihren Nutzern zur Verfügung zu stellen. Das Grundrecht aus Artikel 5 Grundgesetz „…sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert unterrichten zu können…“, kann nur so gewährleistet werden."

Mehr Informationen zum Thema unter der nachstehenden URL:

https://www.bibliotheksverband.de/dbv/themen/e-books-in-bibliotheken.html

Die Onleihe RLP würde Ihnen gerne weitere Titel aus der aktuellen Buchproduktion anbieten. Leider haben namhafte Verlage und Verlagsgruppen (z.B. Bertelsmann, Goldmann, Rowohlt, Fischer, Lübbe usw.) entschieden, die Lizenzen für aktuelle Romane und Sachbücher nur verzögert für die Onleihe zur Verfügung zu stellen.

Nach oben